La Dolce Vita
Show MenuHide Menu

Weltküche Italien

31. Oktober 2012

 

Tief im Süden Europas liegt Italien, ein Land mit grosser Geschichte und Kultur, aber auch ein Land in dem eine gute Mahlzeit auf dem Teller besonders geschätzt wird. So sind hervorragende Zutaten wie Oliven, Parmesankäse oder ein wunderbarer Schinken wie der Parmaschinken in aller Welt bekannt und beliebt. So bringt der Geruch der mediterranen Küchen der verschiedensten Region Italiens den Gast zum Schwärmen, aber es gibt auch Gerichte die nicht nur in der Toskana gegessen werden und dort hervorragend schmecken.

Weitverbreitete italienischen Küche

Bild von Alexander Dreher (pixelio.de)

Ob Zürich, Basel oder Luzern, die gute italienische Küche hat einen weltweiten Triumphzug zu den Freunden guten Essens gemacht. Natürlich möchten die vielen jährlichen Besucher Italiens auch Zuhause immer gerne die besten Pastagerichte und eine tolle Pizza geniessen und die vielen italienischen Auswanderer wollten immer ein Stückchen Heimat und die Küche von Mamma auf dem Teller haben. Selbstverständlich gehören zu den besten Gerichten dieser Regionen auch immer die Weine Italiens und wer den Chianti liebt, der wird auch in der Ferne nicht auf diese Gabe der Götter verzichten wollen. Die Sonne des Südens in einem guten Tropfen im Glas eingefangen und immer spürt man auch die Liebe zu den Reben und zur Weinherstellung, wenn man Schluck für Schluck ein Stückchen flüssiges Italien die Kehle herunter rinnen lässt.

Pasta, Pizza und ein gutes Glas Wein

Dazu sollte man die besten Spaghetti auf dem Teller haben, dazu der Geruch von frischen Tomaten und Kräutern in einer hervorragenden Sauce und ganz dezent dazu auch noch die Würzigkeit eines der besten Käse Italiens, das heisst nicht nur Italien im Herzen zu tragen, sondern sich auch immer ein Stückchen Italien auf der Zunge zergehen zu lassen. So will der Italienliebhaber selbst in New York oder in London, aber auch in Bern nicht auf die Pizza Margarita verzichten. Erst mit Antipasta beginnen und dann die besten Pastagerichte, um dann mit einer leckeren Portion Tiramisu die Mahlzeit zu beenden. Vielleicht hat man dabei auch noch das Glück, dass in diesem Restaurant irgendwo auf der Welt die Kellner auch noch wie Caruso singen können. So betritt man in jedem italienischen Restaurant ein Stück Italien im Ausland und hier wird man auch immer auf diese besondere Leidenschaft am Leben und guten Essen treffen.